Der Westersweg

Die Firma F. & B. (Franz und Johan Baptist) Hattingen aus Oberwinter betrieben einen Steinbruch auf dem Burgberg. Um für den Abtransport der Steine nicht die Verbindung „Neuer Weg“ und die erst 1866 zur Straße verbreiterte „Esselsgasse“ (Friedrichstraße) belasten zu müssen, baute das Unternehmen 1879 den „Westersweg“ als direkte Anbindung an den „Bachweg“ (K10).  Weitere Information sind auch im Heimatbuch von Aton Rings und Robert Willscheid nachzulesen. Dieses ist bei der Ortsgemeinde weiterhin erhältlich.

Vielen Dank an das Stadtarchiv in Linz!

Foto: Auszug aus der Akte StAL 2/56-43

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.